Ratgeber für Diamant

Diamanten wurden das erste Mal in Indien im Deccan Plateau ungefähr 600 v. Chr. entdeckt. Jahrhundertelang waren die Golconda-Mienen der einzige Ort weltweit, an dem Diamanten abgebaut wurden. Diamanten symbolisierten Brillanz, Würde, Reichtum und Schönheit. Die bekanntesten Diamanten wurden dort abgebaut – wie zum Beispiel Hope, ein blauer 44,5-Karat-Diamant, der 105,6-Karat Koh-i-noor (Berg des Lichts) und der Orloff mit einem Gewicht von 189,6 Karat. Die größten Diamantenproduzenten sind heute Botswana, Russland und Kanada.
Echte Diamanten sind farblos, mit einer perfekten Struktur und sind die härtesten aller natürlich vorkommenden Mineralien. Sie sind die einzigen Edelsteine, die aus einem einzigen Element (Karbon) bestehen. Zu den Eigenschaften, die einen Diamanten so selten machen, gehören die außergewöhnliche Lichtreflexion, die reine Komposition und die Tatsache, dass er als der härteste Stein bekannt ist, den es gibt.
  • Schliff

    Diamanten haben sich über Millionen von Jahren tief in der Erdkruste geformt. Der Funke eines Diamanten wird durch einen gekonnten Schliff reflektiert, der das Feuer und die Brillanz eines Diamanten hervorhebt. Um den Stein zur Geltung zu bringen, platziert der Diamantschleifer die Facetten und Winkel so, dass sie als lichtstreuende Spiegel in exakter geometrischer Beziehung zueinanderstehen.

  • Farbe

    Diamanten gibt es in den unterschiedlichsten Farben, von weißen Diamanten bis hin zu leicht gelben und leicht braunen Tönen. Weißte Diamanten gelten als besonders wertvoll und sind mit einem hohen Preis verbunden. Besonders farbenfrohe Diamanten sind durch die Intensität ihrer Farben, wie beispielsweise Gelb, Pink, Grün, Schwarz und Blau äußerst selten. Diese wunderschönen Farbtöne entstehen durch die Zusammensetzung von Stickstoff und Wasserstoff.

  • Klarheit

    Diamanten, die völlig frei von jeglichen inneren Schönheitsfehlern oder Einschlüssen sind, kommen seltener vor und sind daher sehr begehrt. Die Reinheit wird anhand der Anzahl, Lage, Größe und Art der Einschlüsse in einem Diamanten eingestuft.

  • Karat

    Ein "Karat" ist das Standardmaß der Gemmologen für das Gewicht eines Diamanten (ein metrisches Gramm entspricht 5 Karat). Da größere Diamanten seltener zu finden sind als kleinere Diamanten, steigt der Wert eines Diamanten tendenziell exponentiell mit seinem Karatgewicht.

Entdecken Sie unsere feinen Edelsteine und Schmuckstücke

Unser Fachwissen, feine Handwerkskunst und hervorragender Service machen den Einkauf bei Caram zu einem besonderen Erlebnis. Unser Ziel ist es, Sie durch die Vielfalt der Auswahlmöglichkeiten zu führen und Ihnen zu helfen, das Produkt zu finden, das Ihren Bedürfnissen entspricht.

SHOP BESUCHEN
TO TOP