Ratgeber für Smaragd

Smaragde sollen laut Überlieferungen erstmals vor rund 4.000 Jahren in Ägypten entdeckt worden sein. Seitdem gehören sie zu den meistgeschätzten Edelsteinen auf der ganzen Welt – von den Inka-Tempeln in Lateinamerika bis zu den Palästen der Moguln in Indien. Die Farbe von Smaragden reicht von hellem Grün mit gelblichen Untertönen bis hin zu einem leuchtenden Grün mit bläulichen Untertönen.
Das Wort Smaragd kommt von dem griechischen Wort smaragdos, was grün bedeutet. Sie gehören zur Mineralienfamilie der Berylle und enthalten Chrom, das dem Smaragd seine grüne Farbe verleiht.
  • Farbe

    Die hochwertigsten Smaragde zeichnen sich durch einen mittleren Ton, einen leuchtenden grünen Farbton und eine gesättigte Farbe aus. Ein Smaragd sollte weder zu dunkel noch zu hell sein und eine gleichmäßige Farbe im gesamten Edelstein aufweisen. Traditionell sollte Smaragdgrün die perfekte Balance von Blau und Gelb sein – nämlich ein reiner Grünton.

  • Klarheit

    Klare Smaragde ohne Einschließungen sind extrem selten. Einschließungen sind jedoch zu erwarten und auch akzeptiert. In Wahrheit geben sie jedem Smaragd einen individuellen Charakter. Qualitativ hochwertige Smaragde sollten ein gutes Maß an Durchsichtigkeit aufweisen und nicht komplett trüb sein.

  • Schliff

    Der Smaragd ist ein empfindlicher und zerbrechlicher Stein, was es erschwert ihn zu verarbeiten und zu schleifen. Der achteckige Smaragdschliff ist jedoch der am meisten geschätzte Schliff, der dem Stein erlaubt, seine ganze Schönheit zu zeigen und gleichzeitig das Risiko einer Beschädigung minimiert. Nichtsdestotrotz gibt es Smaragde in allen Arten von Schliffen, einschließlich Birnen, Kissen und Oval. Ungeschliffene Cabochons sind ebenfalls beliebt. Ein gut geschliffener Smaragd wird Einschlüsse und Farbveränderungen verbergen. Darüber hinaus sollte der Schliff eines Smaragds nicht zulassen, dass seine Risse und Einschlüsse tief in den Edelstein eindringen, da diese den Edelstein so stark schwächen könnten, dass er sogar zerbrechen kann, wenn er einem Schlag ausgesetzt wäre.

  • Karat

    Smaragde von feiner Qualität über 2 Karat sind die begehrtesten auf dem Markt. Smaragde in Größen über 10 Karat von lebhafter grüner Farbe und guter Reinheit sind sehr selten und erzielen Spitzenpreise.

  • Behandlungen

    Die Mehrheit der Smaragde wird einer Klarheitsverbesserung unterzogen, die in der Schmuckindustrie weitgehend akzeptiert wird. Wir glauben an die vollständige Offenlegung jeglicher Behandlungen, dem ein Stein unterzogen wurde.

Entdecken Sie unsere feinen Edelsteine und Schmuckstücke

Unser Fachwissen, feine Handwerkskunst und hervorragender Service machen den Einkauf bei Caram zu einem besonderen Erlebnis. Unser Ziel ist es, Sie durch die Vielfalt der Auswahlmöglichkeiten zu führen und Ihnen zu helfen, das Produkt zu finden, das Ihren Bedürfnissen entspricht.

SHOP BESUCHEN
TO TOP